Joseph Hu

 

Der aus Taiwan stammende Joseph Hu ist heute einer der gefragtesten amerikanischen Charaktertenöre, mit Partien wie Goro in "Madama Butterfly", Pang und Pong in "Turandot", Steuermann in "Der Fliegende Holländer" oder Mime, sowohl in "Rheingold" als auch in "Siegfried", die er an der Seattle Opera coverte.

 

Die Spielzeit 2013/14 begann er als Steuermann ("Der Fliegende Holländer") an der Bangkok Opera Siam. Seine nächsten Pläne umfassen den Richter in "Un Ballo in Maschera" an der San Diego Opera, Goro ("Madama Butterfly") in Ottawa, "Turandot" in Detroit, "Salome" in Dallas, Lord Tomotori in der Welturaufführung der Oper “Don No Ura” in Bangkok, sowie Tanzmeister und Brighella  in "Ariadne" unter Stefan Soltesz in Taiwan.

 

In der letzten Spielzeit sang er an der Seattle Opera den Pong ("Turandot"), debütierte an der Chicago Lyric Opera als Eisslinger in "Die Meistersinger von Nürnberg" und stand als Pang auf der Bühne der Dallas Opera. Zum ersten Mal stand er auch auf einer Opernbühne seiner Heimat Taiwan, und zwar als Beppe in in einer Produktion des Taiwan Symphony Orchestras von "I Pagliacci".

 

Diese Rolle verkörperte er 2010/11 auch an der San Antonio Opera. In derselben Spielzeit war er als Pong in Turandot und als Remendado in Carmen an der San Diego Opera zu hören, ein Haus mit dem er seit langem verbunden ist und wo er in den Jahren zuvor u.a. Abdallo in "Nabucco", Gaston in "La Traviata", Borsa in "Rigoletto", Spoletta ("Tosca"), Goro, den Ersten Philister in "Samson & Delilah", Don Curzio in "Le nozze di Figaro", Ruiz in "Il trovatore", Rodrigo in Otello, den Richter in "Un ballo in maschera" und Arturo in "Lucia di Lammermoor" gesungen hatte. 2009/10 wurde er als Goro in "Madama Butterfly" auch zum ersten Mal an die Vancouver Opera engagiert.


Weitere Rollen seines Repertoires sind der Erste und der Vierte Jude in "Salome", Malcolm in "Macbeth", Der Erste Geharnischte und der Zweite Priester in "Die Zauberflöte", Nathaniel/Cochenille in "Les contes d’Hoffmann", Brighella in "Ariadne auf Naxos", Chekalinsky in "Pique Dame",  und der Wirt in "Der Rosenkavalier".
Zu den Opernhäusern, an die Joseph Hu regelmäßig engagiert wird, gehören weiters auch die Dallas Opera, Palm Beach Opera, Opera Memphis, Baltimore Opera, Cleveland Opera, Tulsa Opera, Syracuse Opera, Cincinnati Opera, Kentucky Opera, Dayton Opera, Fort Worth Opera, Opera Delaware, Eugene Opera, Nashville Opera.


Joseph Hus Konzertrepertoire umfasst Werke von Bach, Händel und Mozart, die er u.a. mit dem Tulsa Philharmonic, dem San Antonio Symphony und dem National Symphony of Taiwan. Sein Debüt in der Carnegie Hall machte er als Tenorsolist im Mozart-Requiem.


www.josephhu.com