Opernpremiere und Konzert: Sophie Gordeladze mit Mozart und Rossini in Lissabon – ab 10.3.

Gordeladze1 c Lasha Bakuradze 150x150Nach Partien wie Pamina und Figaro-Gräfin debütiert die junge georgische Sopranistin Sophie Gordeladze am 10. März am Teatro Nacional de Sao Carlos in Lissabon als Elettra in Mozarts „Idomeneo“. Richard Croft singt die Partie des Idomeneo. Die musikalische Leitung übernimmt Christian Curnyn, für die Inszenierung zeichnet Yaron Liftschitz verantwortlich. Die genauen Termine der fünf Vorstellungen bis 18. März finden Sie hier.
Im Anschluss daran singt sie am 29. März ebenfalls am Teatro Sao Carlos den Sopran-Part von Rossinis „Stabat Mater“ unter der Stabführung von Antonio Pirolli.