Rossini vom Feinsten: Matteo Macchioni wieder beim Rossini-Festival in Pesaro – ab 12.8.

Nach seinem großen Erfolg als Conte Almaviva am Königlich Dänischen Opernhaus in Kopenhagen und vor seinem Hausdebüt an der Welsh National Opera in Cardiff als Ramiro im Herbst tankt der italienische Tenor Matteo Macchioni im August beim Festival in des Meisters Heimatstadt Pesaro wieder italienisches Rossini-Flair: Als Ali in dem selten aufgeführten Einakter „Adina“steht er ab 12. August auf der Bühne.

Künstler in diesem Artikel